+491722122005 sos@ellys-ocean.de
Wörst & Wörster

Wörst & Wörster

Kopf und Hand

Wörst & Wörster

****Achtung, folgender Text kann Spuren von Drama und völlig unangebrachter Ironie enthalten****

Es ist das worsteste Worst-Case-Szenario, das man sich nur vorstellen kann.

Da geht man einfach fröhlich durch die Welt, verkauft seine Produkte an glückliche Kunden und dann BÄMMM! Unsichtbar! Mit einem Mal! Aus dem Nichts wird man von der gefürchteten Subito Invisibilitatitis, der plötzlichen Unsichtbarkeit, geschlagen.

Kunden laufen am Angebot vorbei, als gäbe es keins und kaufen die Produkte der Konkurrenz, über die sie vorher noch geschimpft haben.

Meistens sieht man es nicht einmal kommen. Vielleicht hätten Sie im Leben nicht damit gerechnet, dass Sie jemals unsichtbar sein könnten. Und doch ist es passiert.

So geht es den meisten. Wir fühlen uns alle gewappnet gegen Plötzliche Unsichtbarkeit. Vielleicht haben wir einen Plan B aus alten Zeiten in der Schublade – aber der erweist sich vermutlich als verstaubt und nicht hilfreich gegen die echte, unangenehme Unsichtbarkeit.

Wir möchten Sie nicht erschrecken, aber es besteht eine gute Chance, dass auch Ihnen Plötzliche Unsichtbarkeit widerfährt.

Wahrscheinlich haben Ihnen auch schon andere Unternehmer davon erzählt, wie sie die Invisibilitatitis nah an den Ruin getrieben hat. Und ja, nicht gefunden, nicht gesehen und nicht gekannt zu werden ist für ein Unternehmen wahrlich ein Albtraum-Szenario.

Aber jetzt können Sie sich den Angstschweiß von der Stirn wischen und durchatmen:

Sie können sich dagegen schützen.

Und zwar nicht mit einem Wiederherstellungsplan für verlorene Sichtbarkeit, sondern so, dass Plötzliche Unsichtbarkeit Sie gar nicht erst befällt.

Wir können Sie darauf trainieren, der Invisibilitatitis etwas entgegenzusetzen, sobald sich die ersten Anzeichen zeigen.

Wie?

Alles, was Sie tun müssen, um sich zu schützen, ist Ihr Team zu einem Workshop mit uns einzuberufen, in dem es darum gehen wird, wie Sie stärker gegen die gefürchtete Plötzliche Unsichtbarkeit werden.

Möchten Sie mehr erfahren? Dann kommen Sie in unsere Offene Sprechstunde (Link im Kalender auf der Webseite) oder stöbern Sie auf unserer Webseite herum.

Wir sehen uns!

Die Elly-Crew

P.S. Wenn Sie die Plötzliche Unsichtbarkeit trifft, kann es Monate bis Jahre brauchen, um sich zu erholen – und natürlich Berge wertvoller Einnahmen. Sie können aber auch einfach einen Workshop bei uns machen und sich davor schützen. Ihre Entscheidung.

Was können Führungskräfte tun für ein besseres Fehlerklima?

Was können Führungskräfte tun für ein besseres Fehlerklima?

Führungskräfte können ein Klima schaffen, in dem Fehler nicht als Scheitern, sondern als Lernchance gesehen werden, indem sie folgende Maßnahmen ergreifen: Vorbild sein: Führungskräfte sollten selbst offen über ihre eigenen Fehler sprechen und ihre eigenen...

Warum sich eine bessere Fehlerkultur nicht befehlen lässt

Warum sich eine bessere Fehlerkultur nicht befehlen lässt

Eine bessere Fehlerkultur im Team kann nicht allein durch Befehle von oben integriert werden, da die Einbindung der Teammitglieder und ihre aktive Beteiligung von entscheidender Bedeutung sind. Hier sind fünf Beispiele, warum eine bessere Fehlerkultur nicht durch...

5 Gründe, warum ein Unternehmen seine Fehlerkultur verbessern sollte

5 Gründe, warum ein Unternehmen seine Fehlerkultur verbessern sollte

Ein Unternehmen sollte seine Fehlerkultur verbessern aus folgenden Gründen: Förderung von Innovation und Kreativität: Eine positive Fehlerkultur ermutigt Mitarbeiter, Risiken einzugehen und kreative Ideen zu entwickeln. Durch das Lernen aus Fehlern können innovative...

Wie unterstützt eine bessere Fehlerkultur das Team ganz konkret?

Wie unterstützt eine bessere Fehlerkultur das Team ganz konkret?

Eine bessere Fehlerkultur kann ein Team auf vielfältige Weise unterstützen. Hier sind fünf konkrete Beispiele dafür: Offene Kommunikation und Vertrauen: Eine positive Fehlerkultur ermöglicht den Teammitgliedern, offen über Fehler zu sprechen, sie zu teilen und aus...

Wie können Unternehmen das Stigma des Scheiterns ablegen?

Wie können Unternehmen das Stigma des Scheiterns ablegen?

Scheitern macht gescheiter. Die größten Innovatoren sind nur so groß geworden, weil sie nicht nach dem ersten Scheitern wimmernd aufgegeben haben, sondern sich den Ruß von der Stirn gewischt und einen neuen Versuch gewagt haben. Was können  Unternehmen tun, damit das...

Anzeichen dafür, dass die Fehlerkultur mies ist

Anzeichen dafür, dass die Fehlerkultur mies ist

Es gibt Anzeichen, die darauf hinweisen, dass ein Unternehmen keine gute Fehlerkultur hat. Entdeckst du manche davon in deinem Unternehmen? Angst vor Fehlern: Wenn Mitarbeiter Angst haben, Fehler zu machen, weil sie negative Konsequenzen fürchten und glauben, dass...

Scheitern ist eine Herausforderung

Scheitern ist eine Herausforderung

Es gibt unzählige Herausforderungen, mit denen Unternehmen beim Umgang mit Scheitern konfrontiert sind. Einige der häufigsten Probleme, die uns bei der Arbeit mit ihnen begegnen, sind: Angst vor Reputationsschäden: Unternehmen befürchten, dass ihnen die öffentliche...

Workshop: Schöner scheitern – Immun gegen Business-Rückschläge

Workshop: Schöner scheitern – Immun gegen Business-Rückschläge

​Scheitern ist ein Teil des Lebens. Und doch versuchen wir, Fehler zu vermeiden, und wir fürchten uns vor dem Urteil anderer. In Unternehmen kann diese Angst vor dem Scheitern dazu führen, dass Mitarbeiter zu vorsichtig sind und sich nicht trauen, neue Dinge...

Keine Zeit mehr verlieren
Elly's Ocean hilft!

Sie sind endlose Meetings leid, wollen effizienter, schneller und besser Entscheidungen für die Zukunft treffen und Ihre Projekte endlich umsetzen? Schreiben Sie uns, wir schreiben zurück.

Ein Klick noch:

1 + 11 =

Ihr Name

Wir benötigen Ihren Namen, um Sie ansprechen zu können.

Angaben zum Unternehmen (optional)

Unser Angebot richtet sich nur an Unternehmen und Gründer.

Ihre Nachricht

Teilen Sie uns mit, was wir für Sie tun können. Was ist Ihr dringliches Problem? Gibt es Deadlines? Je genauer Ihre Beschreibung ist, desto effektiver können wir auf Ihre Anfrage eingehen.

Datenschutzhinweise

Ihre Anfrage wird verschlüsselt per https an unseren Server geschickt. Wir werden Ihre Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Kunden & Karneval

Kunden & Karneval

Kopf und Hand

Kunden & Karneval

Netzwerken macht sichtbar und bringt immer Kunden! Ein klares „Jein!“

Es ist gut, als Unternehmer vernetzt zu sein. Seinesgleichen zu kennen, im Austausch zu sein, voneinander zu profitieren und miteinander Geschäfte zu machen.

Aus geselligen Gesichtspunkten ist natürlich nichts gegen Netzwerke und Kontakte zu sagen. Aber wenn man es mit der Hoffnung verbindet, einen Sichtbarkeits-Kanal für sein Business gefunden zu haben, schaut man besser genauer hin.

Wenn Netzwerken irgendwie auf Sichtbarkeit des eigenen Business einzahlen soll, dann gehört es auch dazu, sein Business in geselliger Runde zu platzieren. Aber Netzwerken bedeutet nicht, nur den gemeinsamen Kaffee zu trinken, denn in lockerer Atmosphäre eines regionalen Netzwerkes beispielsweise treffen sich Menschen mit unterschiedlichsten Absichten. Die einen sind fürs Business da und die anderen tatsächlich nur für die Unterhaltung! Hier entsteht eine seltsame Stimmung, wenn das Fingerspitzengefühl fehlt.

Und dann wäre zu klären, welche Netzwerke „es tatsächlich bringen“. Nun gibt es diverse branchenspezifische und branchenübergreifende Unternehmernetzwerke, die durchaus sinnvoll sind, wenn man den fachlichen Austausch und Verständnis für das Leben eines Unternehmers sucht. Helfen sie bei Sichtbarkeit und Vertrieb der eigenen Produkte? Nur begrenzt!

Interdisziplinäre Unternehmernetzwerke, die Empfehlungsgemeinschaften moderieren, können hier schon mehr Rückenwind bieten. Wenn Sie gut funktionieren, dann lebt die Gemeinschaft von gegenseitigen Empfehlungen und die Geschäfte gedeihen unter wechselseitigem Gönnen.
Fakt ist aber auch, dass nicht alle Produkte und Dienstleistungen gleichermaßen geeignet sind für diese Form des Empfehlungsgeschäftes. Überspitzt gesagt ist ein Psychotherapeut hier wohl schlecht aufgehoben, ein Handwerker wiederum sehr gut.

Fassen wir also zusammen:

Es gibt grob gesagt

  • Regionale/örtliche Netzwerke für die Vernetzung vor Ort
  • Branchenspezifische Netzwerke für den Austausch mit Branchenkollegen
  • Interessengetriebene Netzwerke für den Austausch unter verschiedenen Branchen
  • Nischennetzwerke mit sehr konkreten und eingegrenzten Themen

Ist Ihr Produkt geeignet für Netzwerkmarketing? Wo sind Sie mit Ihrem Produkt und Ihrem Unternehmen gut aufgehoben?
Sind Sie der Typ für regelmäßige Pitches in geselliger Runde oder verbrennen Sie hier nur Ihre Zeit?

Sammeln Sie Gedanken und wägen Sie ab, ob Netzwerke Ihr Mittel der Wahl für mehr Sichtbarkeit sind.

Wo findet man Sie als Unternehmer? Wo bleiben Sie privat? Und wo sind Ihre Kunden?

  • Karnevalsverein
  • Schützenverein
  • Partei
  • Alumni
  • Fördervereine
  • Unternehmerverbände
  • Handwerkskammer
  • Pfadfinder
  • IHK/Handwerkskammer
  • Ehrenamt
  • Charity-Events
  • Sportverein
  • Kirchengemeinde
  • Golfclub
  • Fußball-Loge
  • Stammtisch….

    Sehen und gesehen werden! Finden Sie heraus, was zu Ihnen passen könnte und wie Sie Ihr Business in geselliger Runde platzieren wollen.  

Was können Führungskräfte tun für ein besseres Fehlerklima?

Was können Führungskräfte tun für ein besseres Fehlerklima?

Führungskräfte können ein Klima schaffen, in dem Fehler nicht als Scheitern, sondern als Lernchance gesehen werden, indem sie folgende Maßnahmen ergreifen: Vorbild sein: Führungskräfte sollten selbst offen über ihre eigenen Fehler sprechen und ihre eigenen...

Warum sich eine bessere Fehlerkultur nicht befehlen lässt

Warum sich eine bessere Fehlerkultur nicht befehlen lässt

Eine bessere Fehlerkultur im Team kann nicht allein durch Befehle von oben integriert werden, da die Einbindung der Teammitglieder und ihre aktive Beteiligung von entscheidender Bedeutung sind. Hier sind fünf Beispiele, warum eine bessere Fehlerkultur nicht durch...

5 Gründe, warum ein Unternehmen seine Fehlerkultur verbessern sollte

5 Gründe, warum ein Unternehmen seine Fehlerkultur verbessern sollte

Ein Unternehmen sollte seine Fehlerkultur verbessern aus folgenden Gründen: Förderung von Innovation und Kreativität: Eine positive Fehlerkultur ermutigt Mitarbeiter, Risiken einzugehen und kreative Ideen zu entwickeln. Durch das Lernen aus Fehlern können innovative...

Wie unterstützt eine bessere Fehlerkultur das Team ganz konkret?

Wie unterstützt eine bessere Fehlerkultur das Team ganz konkret?

Eine bessere Fehlerkultur kann ein Team auf vielfältige Weise unterstützen. Hier sind fünf konkrete Beispiele dafür: Offene Kommunikation und Vertrauen: Eine positive Fehlerkultur ermöglicht den Teammitgliedern, offen über Fehler zu sprechen, sie zu teilen und aus...

Wie können Unternehmen das Stigma des Scheiterns ablegen?

Wie können Unternehmen das Stigma des Scheiterns ablegen?

Scheitern macht gescheiter. Die größten Innovatoren sind nur so groß geworden, weil sie nicht nach dem ersten Scheitern wimmernd aufgegeben haben, sondern sich den Ruß von der Stirn gewischt und einen neuen Versuch gewagt haben. Was können  Unternehmen tun, damit das...

Anzeichen dafür, dass die Fehlerkultur mies ist

Anzeichen dafür, dass die Fehlerkultur mies ist

Es gibt Anzeichen, die darauf hinweisen, dass ein Unternehmen keine gute Fehlerkultur hat. Entdeckst du manche davon in deinem Unternehmen? Angst vor Fehlern: Wenn Mitarbeiter Angst haben, Fehler zu machen, weil sie negative Konsequenzen fürchten und glauben, dass...

Scheitern ist eine Herausforderung

Scheitern ist eine Herausforderung

Es gibt unzählige Herausforderungen, mit denen Unternehmen beim Umgang mit Scheitern konfrontiert sind. Einige der häufigsten Probleme, die uns bei der Arbeit mit ihnen begegnen, sind: Angst vor Reputationsschäden: Unternehmen befürchten, dass ihnen die öffentliche...

Workshop: Schöner scheitern – Immun gegen Business-Rückschläge

Workshop: Schöner scheitern – Immun gegen Business-Rückschläge

​Scheitern ist ein Teil des Lebens. Und doch versuchen wir, Fehler zu vermeiden, und wir fürchten uns vor dem Urteil anderer. In Unternehmen kann diese Angst vor dem Scheitern dazu führen, dass Mitarbeiter zu vorsichtig sind und sich nicht trauen, neue Dinge...

Keine Zeit mehr verlieren
Elly's Ocean hilft!

Sie sind endlose Meetings leid, wollen effizienter, schneller und besser Entscheidungen für die Zukunft treffen und Ihre Projekte endlich umsetzen? Schreiben Sie uns, wir schreiben zurück.

Ein Klick noch:

10 + 12 =

Ihr Name

Wir benötigen Ihren Namen, um Sie ansprechen zu können.

Angaben zum Unternehmen (optional)

Unser Angebot richtet sich nur an Unternehmen und Gründer.

Ihre Nachricht

Teilen Sie uns mit, was wir für Sie tun können. Was ist Ihr dringliches Problem? Gibt es Deadlines? Je genauer Ihre Beschreibung ist, desto effektiver können wir auf Ihre Anfrage eingehen.

Datenschutzhinweise

Ihre Anfrage wird verschlüsselt per https an unseren Server geschickt. Wir werden Ihre Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Bühnenreif & Ladenhüter

Bühnenreif & Ladenhüter

Kopf und Hand

Bühnenreif & Ladenhüter

Vorbereitet auf alles, Produkte lieferfertig, Dienstleistung vorbereitet – nur der Kunde fehlt!

Oha. Klar ist: Jedes Unternehmen muss irgendwann in die Öffentlichkeit, sichtbar werden für den Kunden.

Welches Medium nutzen Sie und wofür?

Früher waren es die Tageszeitungen, Fachzeitschriften, vielleicht Radio und manchmal sogar Fernsehen. Mal ein Flyer an alle Haushalte, die Mitgliedschaft im Schützenverein oder der Stand auf einer Messe.

All diese Dinge sind auch heute noch relevant, haben sich aber durch die digitale Parallelwelt multipliziert. Und jedes Medium hat tatsächlich seine Berechtigung.

GANZ SICHER muss man nicht alle Kanäle nutzen
GANZ SICHER müssen im Vorfeld jeweils die gleichen Dinge geklärt sein, und
VIELLEICHT passen sogar schöne, kleine und günstige Standard-Werbepakete auf Ihre Bedürfnisse.

Wichtig ist es im Vorfeld zu klären, was Sie brauchen und was sie erreichen wollen.

Es hagelt und gewittert Einflussfaktoren und Gedanken

Ist das Produkt neu? Sind Sie neu auf dem Markt? Wo sieht man Sie? Wo bewegen sich Ihre Kunden? Wer sind Ihre Kunden? Wollen Sie ein Produkt nach vorne bringen oder eine Marke? Geht es um eine kurzfristige Aktion oder eine langfristige Sichtbarkeit? Wie viele Bestellungen könnten Sie sofort bedienen? Sind Ihre Prozesse fertig durchdacht? Etc. etc.

Es ist nicht nötig, hinter den Kulissen mit allem perfekt fertig zu sein, aber bevor man die Marketing-Maschinerie anschmeißt, sollte man seine Handlungsfelder kennen.

Spoiler-Alarm:

Für einen soliden Überblick Ihrer Situation reicht tatsächlich Ihre eigene interne Expertise aus, da braucht es in der Regel keine Agentur oder den Berater. Das bekommt man mit einem knackigen Workshop hin.

Unter uns: Wenn Sie das alles einmal sorgfältig durchdacht haben, kennen Sie Ihre Stellschrauben und können flott nachkalibrieren, wenn sich Umstände / Bedingungen / Ziele ändern!

Was können Führungskräfte tun für ein besseres Fehlerklima?

Was können Führungskräfte tun für ein besseres Fehlerklima?

Führungskräfte können ein Klima schaffen, in dem Fehler nicht als Scheitern, sondern als Lernchance gesehen werden, indem sie folgende Maßnahmen ergreifen: Vorbild sein: Führungskräfte sollten selbst offen über ihre eigenen Fehler sprechen und ihre eigenen...

Warum sich eine bessere Fehlerkultur nicht befehlen lässt

Warum sich eine bessere Fehlerkultur nicht befehlen lässt

Eine bessere Fehlerkultur im Team kann nicht allein durch Befehle von oben integriert werden, da die Einbindung der Teammitglieder und ihre aktive Beteiligung von entscheidender Bedeutung sind. Hier sind fünf Beispiele, warum eine bessere Fehlerkultur nicht durch...

5 Gründe, warum ein Unternehmen seine Fehlerkultur verbessern sollte

5 Gründe, warum ein Unternehmen seine Fehlerkultur verbessern sollte

Ein Unternehmen sollte seine Fehlerkultur verbessern aus folgenden Gründen: Förderung von Innovation und Kreativität: Eine positive Fehlerkultur ermutigt Mitarbeiter, Risiken einzugehen und kreative Ideen zu entwickeln. Durch das Lernen aus Fehlern können innovative...

Wie unterstützt eine bessere Fehlerkultur das Team ganz konkret?

Wie unterstützt eine bessere Fehlerkultur das Team ganz konkret?

Eine bessere Fehlerkultur kann ein Team auf vielfältige Weise unterstützen. Hier sind fünf konkrete Beispiele dafür: Offene Kommunikation und Vertrauen: Eine positive Fehlerkultur ermöglicht den Teammitgliedern, offen über Fehler zu sprechen, sie zu teilen und aus...

Wie können Unternehmen das Stigma des Scheiterns ablegen?

Wie können Unternehmen das Stigma des Scheiterns ablegen?

Scheitern macht gescheiter. Die größten Innovatoren sind nur so groß geworden, weil sie nicht nach dem ersten Scheitern wimmernd aufgegeben haben, sondern sich den Ruß von der Stirn gewischt und einen neuen Versuch gewagt haben. Was können  Unternehmen tun, damit das...

Anzeichen dafür, dass die Fehlerkultur mies ist

Anzeichen dafür, dass die Fehlerkultur mies ist

Es gibt Anzeichen, die darauf hinweisen, dass ein Unternehmen keine gute Fehlerkultur hat. Entdeckst du manche davon in deinem Unternehmen? Angst vor Fehlern: Wenn Mitarbeiter Angst haben, Fehler zu machen, weil sie negative Konsequenzen fürchten und glauben, dass...

Scheitern ist eine Herausforderung

Scheitern ist eine Herausforderung

Es gibt unzählige Herausforderungen, mit denen Unternehmen beim Umgang mit Scheitern konfrontiert sind. Einige der häufigsten Probleme, die uns bei der Arbeit mit ihnen begegnen, sind: Angst vor Reputationsschäden: Unternehmen befürchten, dass ihnen die öffentliche...

Workshop: Schöner scheitern – Immun gegen Business-Rückschläge

Workshop: Schöner scheitern – Immun gegen Business-Rückschläge

​Scheitern ist ein Teil des Lebens. Und doch versuchen wir, Fehler zu vermeiden, und wir fürchten uns vor dem Urteil anderer. In Unternehmen kann diese Angst vor dem Scheitern dazu führen, dass Mitarbeiter zu vorsichtig sind und sich nicht trauen, neue Dinge...

Keine Zeit mehr verlieren
Elly's Ocean hilft!

Sie sind endlose Meetings leid, wollen effizienter, schneller und besser Entscheidungen für die Zukunft treffen und Ihre Projekte endlich umsetzen? Schreiben Sie uns, wir schreiben zurück.

Ein Klick noch:

4 + 1 =

Ihr Name

Wir benötigen Ihren Namen, um Sie ansprechen zu können.

Angaben zum Unternehmen (optional)

Unser Angebot richtet sich nur an Unternehmen und Gründer.

Ihre Nachricht

Teilen Sie uns mit, was wir für Sie tun können. Was ist Ihr dringliches Problem? Gibt es Deadlines? Je genauer Ihre Beschreibung ist, desto effektiver können wir auf Ihre Anfrage eingehen.

Datenschutzhinweise

Ihre Anfrage wird verschlüsselt per https an unseren Server geschickt. Wir werden Ihre Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen