+491722122005 sos@ellys-ocean.de
Drehtür oder Nest?

Drehtür oder Nest?

Drehtür oder Nest

Drehtür oder Nest?

Das tollste Logo steht an der Glastür eines beeindruckenden Prachtbaus. Der Branchenführer. Jeder kennt ihn, kein Haushalt, kein Tag läuft ohne ihn.

Und trotzdem: Der Mitarbeiterzulauf erinnert an eine Drehtür. Gerade rein und schon wieder raus. Die Belegschaft scheint zu wechseln wie die Stories auf Social Media.

Warum das?

Sicher, manche Bewerber holen sich die Zwischenstation für ihren Lebenslauf ab, um dann beim nächsten Bewerbungsgespräch damit zu trumpfen. Ein cooles Branding = ein toller Arbeitgeber = langfristige Zufriedenheit am Arbeitsplatz. So wollen’s die meisten und so erträumt es sich der Bewerber vom innovativen, durchgestylten Markengiganten.

Generalisierung ist auch hier journalistisch ein No-Go, also schauen wir genauer hin.

Es gibt die Unternehmen, denen der Ruf vorauseilt, seine Mitarbeiter zu versklaven und auszubeuten. Schaut man genauer hin, gibt es dennoch Bereiche, die durchaus stabil sind und nach Jahrzehnten ehemalige Berufseinsteiger Richtung Rente verabschieden und nicht über den Umweg eines Arbeitsgerichts loswerden.

Warum bleiben manche Einheiten ewig stabil zusammen und andere sprengen bei der kleinsten Gelegenheit auseinander? Und das, obwohl alle unter der einen gemeinsamen glänzenden Vision des Unternehmens segeln?

Der Gründe gibt es viele, aber zwei sind es ganz sicher:

Menschen wollen sich zugehörig fühlen.

Zugehörigkeit erfährt man in einem Team. Ein Team als eine Zelle in einem großen Unternehmensgefüge. Jede Person in ihrer Besonderheit mit ihren Skills, der eigenen Biografie und den eigenen Macken als tragendes Mitglied eines Teams.

Der Arbeitgeber mit seinem Employer Branding darf und soll sich sicher weiter bemühen, aber die zu klärende Frage ist:

Wie können wir Teams im Finden ihrer Stabilität unterstützen?

Menschen wollen zu einer Sache beitragen.

Und Beitragen bedeutet, dass sie etwas erschaffen wollen, was relevant ist. In welcher Form auch immer relevant für das Team, das Unternehmensziel, den Kunden. Und diese Relevanz muss sichtbar sein. In Teams, die anfassbare Produkte herstellen, ist das umso einfacher. In Branchen der Denkarbeit, wo die Arbeitsleistung mehrerer Monate im Computer versteckt bleibt oder nur ein kleines Puzzlestück eines großen Ganzen ist, fällt die Identifikation des eigenen Beitrages nicht so leicht.

Je weniger Zusammenhang zwischen der eigenen Anstrengung und dem Endprodukt gesehen wird, umso unzufriedener ist der Mitarbeiter. Und das kann im Team aufgefangen werden.

Lassen Sie uns in einem Workshop gemeinsam eine Antwort auf die Frage finden: „Wie können Sie es schaffen, das Wirken eines Mitarbeiters und eines Teams ausreichend zu würdigen?“

Was können Führungskräfte tun für ein besseres Fehlerklima?

Was können Führungskräfte tun für ein besseres Fehlerklima?

Führungskräfte können ein Klima schaffen, in dem Fehler nicht als Scheitern, sondern als Lernchance gesehen werden, indem sie folgende Maßnahmen ergreifen: Vorbild sein: Führungskräfte sollten selbst offen über ihre eigenen Fehler sprechen und ihre eigenen...

Warum sich eine bessere Fehlerkultur nicht befehlen lässt

Warum sich eine bessere Fehlerkultur nicht befehlen lässt

Eine bessere Fehlerkultur im Team kann nicht allein durch Befehle von oben integriert werden, da die Einbindung der Teammitglieder und ihre aktive Beteiligung von entscheidender Bedeutung sind. Hier sind fünf Beispiele, warum eine bessere Fehlerkultur nicht durch...

5 Gründe, warum ein Unternehmen seine Fehlerkultur verbessern sollte

5 Gründe, warum ein Unternehmen seine Fehlerkultur verbessern sollte

Ein Unternehmen sollte seine Fehlerkultur verbessern aus folgenden Gründen: Förderung von Innovation und Kreativität: Eine positive Fehlerkultur ermutigt Mitarbeiter, Risiken einzugehen und kreative Ideen zu entwickeln. Durch das Lernen aus Fehlern können innovative...

Wie unterstützt eine bessere Fehlerkultur das Team ganz konkret?

Wie unterstützt eine bessere Fehlerkultur das Team ganz konkret?

Eine bessere Fehlerkultur kann ein Team auf vielfältige Weise unterstützen. Hier sind fünf konkrete Beispiele dafür: Offene Kommunikation und Vertrauen: Eine positive Fehlerkultur ermöglicht den Teammitgliedern, offen über Fehler zu sprechen, sie zu teilen und aus...

Wie können Unternehmen das Stigma des Scheiterns ablegen?

Wie können Unternehmen das Stigma des Scheiterns ablegen?

Scheitern macht gescheiter. Die größten Innovatoren sind nur so groß geworden, weil sie nicht nach dem ersten Scheitern wimmernd aufgegeben haben, sondern sich den Ruß von der Stirn gewischt und einen neuen Versuch gewagt haben. Was können  Unternehmen tun, damit das...

Anzeichen dafür, dass die Fehlerkultur mies ist

Anzeichen dafür, dass die Fehlerkultur mies ist

Es gibt Anzeichen, die darauf hinweisen, dass ein Unternehmen keine gute Fehlerkultur hat. Entdeckst du manche davon in deinem Unternehmen? Angst vor Fehlern: Wenn Mitarbeiter Angst haben, Fehler zu machen, weil sie negative Konsequenzen fürchten und glauben, dass...

Scheitern ist eine Herausforderung

Scheitern ist eine Herausforderung

Es gibt unzählige Herausforderungen, mit denen Unternehmen beim Umgang mit Scheitern konfrontiert sind. Einige der häufigsten Probleme, die uns bei der Arbeit mit ihnen begegnen, sind: Angst vor Reputationsschäden: Unternehmen befürchten, dass ihnen die öffentliche...

Workshop: Schöner scheitern – Immun gegen Business-Rückschläge

Workshop: Schöner scheitern – Immun gegen Business-Rückschläge

​Scheitern ist ein Teil des Lebens. Und doch versuchen wir, Fehler zu vermeiden, und wir fürchten uns vor dem Urteil anderer. In Unternehmen kann diese Angst vor dem Scheitern dazu führen, dass Mitarbeiter zu vorsichtig sind und sich nicht trauen, neue Dinge...

Keine Zeit mehr verlieren
Elly's Ocean hilft!

Sie sind endlose Meetings leid, wollen effizienter, schneller und besser Entscheidungen für die Zukunft treffen und Ihre Projekte endlich umsetzen? Schreiben Sie uns, wir schreiben zurück.

Ein Klick noch:

4 + 8 =

Ihr Name

Wir benötigen Ihren Namen, um Sie ansprechen zu können.

Angaben zum Unternehmen (optional)

Unser Angebot richtet sich nur an Unternehmen und Gründer.

Ihre Nachricht

Teilen Sie uns mit, was wir für Sie tun können. Was ist Ihr dringliches Problem? Gibt es Deadlines? Je genauer Ihre Beschreibung ist, desto effektiver können wir auf Ihre Anfrage eingehen.

Datenschutzhinweise

Ihre Anfrage wird verschlüsselt per https an unseren Server geschickt. Wir werden Ihre Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen