+491722122005 sos@ellys-ocean.de
Ein Elefant ist kein Turnierpferd

Ein Elefant ist kein Turnierpferd

Aber schau doch mal, ob so ein Turnierpferd überhaupt zu dir passt.

Über Jahre haben sich Stellenausschreibungen nicht verändert und das, obwohl sich der Arbeitsmarkt, die Anforderungen und auch die Gesellschaft verändert haben.

Schauen wir uns die klassische Stellenausschreibung an: Mitarbeiter gesucht, möglichst top ausgebildet, flexibel multifunktional einsetzbar, tiefgreifende einschlägige Berufserfahrung, aber bitte hinsichtlich der Entlohnung mäßig anspruchsvoll.

Was sagt so ein Profil? Es sagt, dass Unternehmen gar nicht wissen, welche Stelle sie wirklich besetzen wollen. Es sagt, dass Unternehmen nicht vorbereitet sind, neue Mitarbeiter in ihren Arbeitsalltag einzuführen. Es sagt noch so viel mehr und es sagt viel zu wenig über das, was ein Unternehmen wirklich braucht.

Von allem was, aber nichts richtig?  

Top ausgebildet – na klar! Aber warum soll beispielsweise jemand drei Fremdsprachen sprechen, wenn er vielleicht null fremdsprachliche Kontakte haben wird? Warum muss ein Studium vorliegen, wenn die Stelle nur die Anforderungen eines Ausbildungsberufes erfordert?

Flexibel – hört sich schön an. Im Hinblick worauf und warum? Auf die Arbeitszeiten, weil der Laden so unstrukturiert läuft? Oder braucht es mal Überstunden? Heiße Projektphasen?

Multifunktional einsetzbar – klingt spannend, aber ehrlich: Wird jetzt jemand für die Buchhaltung gesucht oder für die Werkstatt?

Der Bewerber bewirbt sich im Blindflug auf ein Profil, bei dem er nur enttäuschen kann.

Und er bewirbt sich auf ein Unternehmen, von dem nicht ersichtlich ist, ob es zu seiner Persönlichkeit passt. Schließlich startet die Stellenanzeige mit dem Intro eines Unternehmensprofils, das textlich so glatt gebügelt ist wie die Beschreibung eines billigen Hotels im Reisekatalog, das den Meerblick verspricht aber die vorgelagerten Industrieschornsteine verschweigt.

Die Bewerbungsprozesse laufen zäh und unbefriedigend bis dann der Entschluss gefällt wird, doch irgendjemand einzustellen, um dem Marathon ein Ende zu bereiten. – Der Elefant versucht sich die Hufeisen anzulegen, der Unternehmer hängt die Latte niedriger und trotzdem wird es nicht passen.

Frust.

Wie sieht eine Welt mit Stellenbeschreibungen aus, die wirklich sagen

  1. wer gebraucht wird
  2. wofür jemand gebraucht wir?

 

Berichte schreiben unwichtig – Verlässlichkeit und akurate Arbeit wichtig – Schreiner gesucht

Jeder Kunde hat eine perfekte Küche verdient. Unser Geschäftsmodell sind maßangefertigte Luxusküchen, die wir überall in Deutschland und sogar im Ausland aufbauen. Wir suchen für das Team jemand, der handwerklich einwandfrei, fachlich akurat und sauber arbeitet, da Nachbesserungen vor Ort nur selten möglich sind.
Den Papierkram, Berichte, Organisation übernimmt jeweils ein Projektleiter. Wir suchen einen Schreiner, der Freude daran hat perfekte Möbel zu bauen, der verlässlich, sauber arbeitet und in Projektphasen bereit ist, Überstunden zu leisten. Jemand, der bereit ist für ein Projekt ein paar Tage am Montageort zu übernachten.
Natürlich wird die Zeit extra bezahlt oder in Freizeit ausgeglichen. Wenn der Kunde am Ende einer Woche glücklich in seiner Küche kocht, sitzen wir als Team zusammen und genießen den Projektabschluss bei einem gemeinsamen Essen.

Wenn Du so arbeiten möchtest, freuen wir uns über Deine Bewerbung! Wir freuen uns auch über Zuschriften von Berufsanfängern. Wenn Deine Begeisterung für schöne Küchen da ist und Du richtig motiviert bist, kannst Du das was an Berufserfahrung fehlt, sicher schnell bei uns aufholen.“

Also schau doch mal, ob der Elefant nicht genau das auf seinem breiten Rücken trägt, was Dein Unternehmen braucht!

Oder lass uns mit dir und deinem Team mal darauf schauen, WAS es braucht und WER das mitbringt.

Scoping-Workshop (Paket 0)

 

Was können Führungskräfte tun für ein besseres Fehlerklima?

Was können Führungskräfte tun für ein besseres Fehlerklima?

Führungskräfte können ein Klima schaffen, in dem Fehler nicht als Scheitern, sondern als Lernchance gesehen werden, indem sie folgende Maßnahmen ergreifen: Vorbild sein: Führungskräfte sollten selbst offen über ihre eigenen Fehler sprechen und ihre eigenen...

Warum sich eine bessere Fehlerkultur nicht befehlen lässt

Warum sich eine bessere Fehlerkultur nicht befehlen lässt

Eine bessere Fehlerkultur im Team kann nicht allein durch Befehle von oben integriert werden, da die Einbindung der Teammitglieder und ihre aktive Beteiligung von entscheidender Bedeutung sind. Hier sind fünf Beispiele, warum eine bessere Fehlerkultur nicht durch...

5 Gründe, warum ein Unternehmen seine Fehlerkultur verbessern sollte

5 Gründe, warum ein Unternehmen seine Fehlerkultur verbessern sollte

Ein Unternehmen sollte seine Fehlerkultur verbessern aus folgenden Gründen: Förderung von Innovation und Kreativität: Eine positive Fehlerkultur ermutigt Mitarbeiter, Risiken einzugehen und kreative Ideen zu entwickeln. Durch das Lernen aus Fehlern können innovative...

Wie unterstützt eine bessere Fehlerkultur das Team ganz konkret?

Wie unterstützt eine bessere Fehlerkultur das Team ganz konkret?

Eine bessere Fehlerkultur kann ein Team auf vielfältige Weise unterstützen. Hier sind fünf konkrete Beispiele dafür: Offene Kommunikation und Vertrauen: Eine positive Fehlerkultur ermöglicht den Teammitgliedern, offen über Fehler zu sprechen, sie zu teilen und aus...

Wie können Unternehmen das Stigma des Scheiterns ablegen?

Wie können Unternehmen das Stigma des Scheiterns ablegen?

Scheitern macht gescheiter. Die größten Innovatoren sind nur so groß geworden, weil sie nicht nach dem ersten Scheitern wimmernd aufgegeben haben, sondern sich den Ruß von der Stirn gewischt und einen neuen Versuch gewagt haben. Was können  Unternehmen tun, damit das...

Anzeichen dafür, dass die Fehlerkultur mies ist

Anzeichen dafür, dass die Fehlerkultur mies ist

Es gibt Anzeichen, die darauf hinweisen, dass ein Unternehmen keine gute Fehlerkultur hat. Entdeckst du manche davon in deinem Unternehmen? Angst vor Fehlern: Wenn Mitarbeiter Angst haben, Fehler zu machen, weil sie negative Konsequenzen fürchten und glauben, dass...

Scheitern ist eine Herausforderung

Scheitern ist eine Herausforderung

Es gibt unzählige Herausforderungen, mit denen Unternehmen beim Umgang mit Scheitern konfrontiert sind. Einige der häufigsten Probleme, die uns bei der Arbeit mit ihnen begegnen, sind: Angst vor Reputationsschäden: Unternehmen befürchten, dass ihnen die öffentliche...

Workshop: Schöner scheitern – Immun gegen Business-Rückschläge

Workshop: Schöner scheitern – Immun gegen Business-Rückschläge

​Scheitern ist ein Teil des Lebens. Und doch versuchen wir, Fehler zu vermeiden, und wir fürchten uns vor dem Urteil anderer. In Unternehmen kann diese Angst vor dem Scheitern dazu führen, dass Mitarbeiter zu vorsichtig sind und sich nicht trauen, neue Dinge...

Keine Zeit mehr verlieren
Elly's Ocean hilft!

Sie sind endlose Meetings leid, wollen effizienter, schneller und besser Entscheidungen für die Zukunft treffen und Ihre Projekte endlich umsetzen? Schreiben Sie uns, wir schreiben zurück.

Ein Klick noch:

11 + 13 =

Ihr Name

Wir benötigen Ihren Namen, um Sie ansprechen zu können.

Angaben zum Unternehmen (optional)

Unser Angebot richtet sich nur an Unternehmen und Gründer.

Ihre Nachricht

Teilen Sie uns mit, was wir für Sie tun können. Was ist Ihr dringliches Problem? Gibt es Deadlines? Je genauer Ihre Beschreibung ist, desto effektiver können wir auf Ihre Anfrage eingehen.

Datenschutzhinweise

Ihre Anfrage wird verschlüsselt per https an unseren Server geschickt. Wir werden Ihre Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen